Asteraceae > Cichorioideae > Cichorium intybus

Gewöhnliche Wegwarte

(Cichorium intybus)

Blüte Home Biotoptyp
Wuchs indigen,
Volllichtpflanze
Rote Liste
Habitus
18.06.2016 Purbach
Hemikryptophyt, coll-um, Pionierpflanze. Die sparrig verzweigte Wegwarte (= "Bewacherin des Weges") an den Weg- und Straßenrändern wird bei uns wird gewöhnlich etwa 50 cm hoch. Im Süden sind jedoch auch Exemplare mit einer Wuchshöhe bis zu 2 m anzutreffen. Der Tiefwurzler verträgt mäßige Trockenheit gut und ist sogar salzertragend. Cichorium ist der lateinisch/griechische Name der Endivie (Cichorium endivia), einer Verwandten der Wegwarte. Das Epitheton intybus leitet sich vom griechischen éntybon (éntybion) ab, von dem sich das Wort Endivie herleitet. Die Wurzel wird geröstet und für Kaffee-Ersatz verwendet. Als Heilpflanze wird sie nicht mehr genommen (Lit 1, Lit 2).
 
Habitus, Standort
Sehr hohe Exemplare findet man auf Istrien.
 
Korb
 
 
Standort
08.06.2014 Banjole
 
in Wiesenstück
 
 
Korb nah

18.06.2007 Pucking

WP